Herren KF

Saisonstart in der Verbandsliga KF

PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Annegret Seitz Sonntag, den 15. Oktober 2017 um 07:28 Uhr

Los ging es gestern bei strahlendem Oktoberwetter mit der neuen Saison in der Verbandsliga Herren KF, deren Zusammensetzung sich im Vergleich zur vergangenen Spielrunde nicht geändert hat.

In der Karlsruher Rheinstrandhalle trafen daher Floorball Mannheim, der TV Schriesheim, der FBC Heidelberg, die SV 03 Tübingen Sharks sowie die Gastgeber der DJK Karlsruhe-Ost aufeinander. Die Sportvg Feuerbach sowie der Titelverteidiger vom VBC Olympia 72 Ludwigshafen hatten spielfrei.

Weiterlesen...

 

Zwischenbilanz Kleinfeld und BW Cups

PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Volker Wahl Montag, den 28. Dezember 2015 um 17:14 Uhr

Am Samstag, den 19.12.15 fand in Ludwigshafen der zweite Spieltag der Kleinfeldverbandsliga statt. Tübingen und Calw pausierten, so dass nur vier Teams am Start waren.

Im ersten Spiel des Tages trafen Heidelberg und Ludwigshafen, die in die Spieltag mit zwei Siegen in die Saison gestartet waren, aufeinander. Die beste Defensive der Liga aus Ludwigshafen schaffte es die beste Offensive aus Heidelberg lange in Zaum zu halten und so siegte am Ende Ludwigshafen mit 6:1. Das zweite

Spiel des Tages konnte Mannheim gegen Karlsruhe deutlich für sich entschieden und sich über die ersten Punkte der Saison freuen.

Mit einem Kantersieg gegen Karlsruhe siegte Heidelberg im dritten Match.

Weiterlesen...

   

Saisonvorschau 2015/16- Teil 4 Tübingen

PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Volker Wahl Samstag, den 10. Oktober 2015 um 09:31 Uhr

Jetzt verlassen wir die Metropolregion Rhein-Neckar Richtung Süden und es wird tierisch.

Hier sind die Antworten aus Tübingen von Uwe, Andy und Mathias

1) Was gibt es neues in Euren Teams? Wie tretet ihr in der neuen Saison an?

- Tübingens Floorballer firmieren ab sofort als Tübingen Sharks.

- Nach 3 Jahren Spielgemeinschaft mit dem TSV Calw stellt Tübingen wieder ein eigenständiges Großfeld-Team

- Es wird einige neue SpielerInnen zu sehen geben, im Wesentlichen aus dem Tübinger Nachwuchs bzw. Unisport.

- Schmerzen wird der Abgang von Großfeld-Top-Scorer Stefan Adreleanu, der berufsbedingt nach Schriesheim wechselte.

2) Was habt ihr Euch für die neue Saison vorgenommen? Auf welchem Platz wollt ihr am Ende landen?

Hauptziele für die Saison sind:

o die Bestätigung der Leistungen aus der zurückliegenden Saison,

o die Weiterentwicklung im spielerisch-/taktischen Bereich sowie

o das schrittweise Heranführen der neuen Spieler an den Ligaspielbetrieb mit Schwerpunkt auf Großfeld.

o die Weiterentwicklung und Festigung des Damen-Teams

Ansonsten wird in beiden Ligen die obere Tabellenhälfte angestrent, bei den Damen die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

3) Wen seht ihr in Eurer Liga vorne?

- Großfeld: Feuerbach

- Kleinfeld: TSV Calw

4) Wollt ihr noch etwas zu Saisonbeginn loswerden?

Wir freuen uns auf eine faire, spannende, vom Leistungsniveau hoffentlich sehr enge Saison mit kurzen Anfahrtswegen.

 

Saisonvorschau 2015/16- Teil 3 Ludwigshafen

PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Volker Wahl Freitag, den 09. Oktober 2015 um 16:07 Uhr

Heute erfahrt ihr, wie in Ludwigshafen auf die kommende Saison geblickt wird. Sie sind in der Verbandsliga Baden- Württemberg (KF) am Start. Geantwortet hat der Coach Christoph Timmerhues, der die Fragen en Bloc beantwortet hat.

Die Fragen waren:

Was gibt es neues in Euren Teams?

Was habt ihr Euch für die neue Saison vorgenommen?

Wen seht ihr in Eurer Liga vorne?

Willst Du noch etwas zu Saisonbeginn loswerden?

Nach der unglücklich verpassten Meisterschaft (1 Punkt fehlte, krankheitsbedingte Notmannschaften an zwei Spieltagen) in der letzten Saison, soll es nach 2010 in diesem Jahr zur zweiten Teilnahme an den deutschen Meisterschaft reichen.

Neu verstärkt wird das Team durch den erfahrenen und weitgereisten Genthiner Floorballer Christoph Drohmann. Abgänge gibt es keine.

Stärkster Konkurrent wird wohl der amtierende Meister aus Calw sein. Gespannt darf man auf das neue Team aus Mannheim sein, welches mit einigen Auslandsstudenten für Überraschungen sorgen kann.

Auf dem Großfeld traten wir im Pokal gemeinsam mit Mannheim an. Eine Regionalligateilnahme wird es frühestens in der Saison 16/17 geben. Diese Saison geht es darum sich kennen zu lernen und im Pokal und diversen GF-Turnieren Erfahrungen zu sammeln.

Die Damenfloorballbegeisterung soll weiter forciert werden. Junge und motivierte Damen trainieren sowohl in Mannheim als auch in Ludwigshafen mit. Gelegentlich findet auch ein Damentraining statt. Durch mehrere Aktionstage soll das Fernziel einer Damenliga weiter verfolgt werden.

Alle sind motiviert und freuen sich auf eine faire und ereignisreiche Saison.

Christoph Timmerhues

   

Saisonvorschau 2015 /16 Teil II Heidelberg

PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Volker Wahl Montag, den 05. Oktober 2015 um 19:01 Uhr

Hier ist der zweite Teil der Saisonvorschau. Heute erfahrt, wie der FBC Heidelberg in die Saison startet. Sie werden in der Verbandsliga Baden- Württemberg auf dem Kleinfeld antreten. Geantwortet hat Michal Hronsky.

F: Was gibt es neues in Euren Teams? Wie tretet ihr in der neuen Saison an?

A: Unser Team wird erneut mit einem breiten Kader ins Rennen gehen. Einige studienbedingte Ausfälle konnten wir durch nationale und internationale Transfers kompensieren.

F: Wen seht ihr in Eurer Liga vorne?

A: Der Titelverteidiger Calw und die erfahrene Truppe aus Ludwigshafen werden vermutlich wieder um die Tabellenspitze spielen.

F: Willst Du noch etwas zu Saisonbeginn loswerden?

A: Es wäre schön, wenn sich die Spieler und die Schiedsrichter mit mehr gegenseitigem Respekt begegnen würden.

 

Calw Lions neuer Meister auf dem Kleinfeld

PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: Annegret Seitz Montag, den 13. April 2015 um 16:01 Uhr

Nachdem die Verbandsliga in den vergangenen Jahren aufgrund des starken Auftretens des TV Schriesheim eher nur ab dem zweiten Platz interessant war, ging es in dieser Saison erheblich spannender zur Sache. So war am letzten Spieltag der Titel noch für drei Teams (TSV Calw Lions, VBC Ludwigshafen und SV 03 Tübingen) in greifbarer Nähe oder zumindest möglich. Als Spitzenreiter hatten die Calw Lions dabei das Heft in der eigenen Hand und daher klar die beste Ausgangslage, was sie mit zwei deutlichen Siegen auch nutzten und sich nach dem Abschlussplatz in der Vorsaison diemal souverän und verdient den Meistertitel sicherten.

Weiterlesen...

   

Seite 1 von 5

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>
template joomla