TV Schriesheim sichert sich U17- und KF-Meistertitel

PDFDruckenE-Mail

Am 17.02.2013 konnte sich der TV Schriesheim beim kombinierten Spieltag der Regionalliga Südwest (U17) und der Verbandsliga Baden-Württemberg (KF) in Karlsruhe gleich zwei Meistertitel sichern. Beide Mannschaften sind damit direkt für die Deutsche Meisterschaften im Juni qualifiziert.

U17-Meistermannschaft des TV Schriesheim

Am letzten Spieltag der Regionalliga Südwest konnte der TV Schriesheim durch zwei souveräne Siege gegen die verbliebenen Konkurrenten aus Ebergöns (14:7) und Calw (14:5) den Meistertitel in der Alterklasse U17 erringen. Dahinter platziert sich der TSV Tollwut Ebersgöns, die die Löwen vom TSV Calw durch den gewonnenen direkten Vergleich auf Platz drei verweisen konnten. Die SG Calw-Tübingen und der TSV Berkersheim 1910 folgen auf den Plätzen vier und fünf. Top-Scorer wurde vom TV Schriesheim Nicolas Burmeister vor Felix Künnecke (TV Schriesheim) und Lazaros Kalpakidis (TSV Calw Lions).

Abschlusstabelle der Regionalliga Südwest (U17)
1 TV Schriesheim 8
7
0
1
139:30
21
2 TSV Tollwut Ebersgöns 8
5
1
2
80:50
16
3 TSV Calw Lions 8
5
1
2
82:45
16
4 SG Karlsruhe-Tübingen 8
2
0
6
38:143
6
5 TSV Berkersheim 1910 8
0
0
8
19:90
0

In der Verbandsliga Baden-Württemberg (KF) sicherte sich der TV Schriesheim durch zwei Siege gegen Ludwigshafen und Feuerbach vorzeitig den inzwischen vierten Meistertitel in Serie. Zwei Spiele vor Abschluss der Saison stehen die Herren des TV Schriesheim mit acht Punkten Vorsprung auf den nächsten Verfolger aus Ludwigshafen uneinholbar auf Platz 1. Der letzte Spieltag der Saison findet am So, 17.03. in Stuttgart statt, bei welchem durch die Tabellensituation hinter Schriesheim weiterhin Spannung geboten sein wird. Ludwigshafen und Karlsruhe werden um den Vize-Meistertitel kämpfen, im schwäbischen Derby zwischen Tübingen und Feuerbach wird die rote Laterne ausgespielt.

template joomla